Aufgabe

Erarbeitet zu dem Thema einen kurzen Vortrag, den Ihr anschließend auf einem Rundgang durch das Lager halten werdet.
Die Ausstellung zum Thema „Evakuierung” befindet sich in den hinteren Räumen des Krematoriums.

Achtet bei der Führung zu diesem Thema besonders darauf, die Zuhörer nicht mit zu vielen Einzelheiten, Daten und Zahlen zu überfordern. Konzentriert euch stärker auf die Schilderungen der Zeitzeugen.

Denkt auch daran, dass die Führung nur etwa 15 Minuten dauern soll und sorgt dafür, dass Zeit für Fragen bleibt.

Leitfragen

  • Der Begriff „Evakuierung” wurde von den Nationalsozialisten in einem bestimmten Sinne verwandt. Was versteht man normalerweise darunter?   
  • Welchen Zweck sollte die „Evakuierung“ eines Konzentrationslagers haben und was bedeutete sie für die Häftlinge?
  • Welche Gefahren drohten den Häftlingen durch die Wachmannschaften?
  • Welchen klimatischen und körperlichen Belastungen waren die Häftlinge ausgesetzt?
  • Wie verhielt sich die Bevölkerung gegenüber den Häftlingen in den Ortschaften am Wege?
  • Welche Ängste, körperlichen Torturen und Gefühle beschreiben die Zeitzeugen?
  • In welchem Verhältnis stand die Todesrate der „Evakuierung“ zur Gesamtzahl der Todesopfer des KZ Stutthof?