Aufgabe

Erarbeitet zu dem Thema einen kurzen Vortrag, den Ihr anschließend auf einem Rundgang durch das Lager halten werdet. Die Exponate zu Widerstand, Tötungen und Flucht sind in die verschiedenen Themenblöcke der Ausstellung integriert.

Bezieht euch vor allem auf die im Museum vorhandenen Gegenstände und die Zeitzeugenberichte, wenn ihr der Gruppe über den Widerstand der Häftlinge berichtet.

Achtet bei der Führung darauf, die Zuhörer nicht mit zu vielen Einzelheiten und Aufzählungen zu überfordern. Denkt auch daran, dass die Führung nur etwa 15 Minuten dauern soll und sorgt dafür, dass Zeit für Fragen bleibt.

Leitfragen

  • Welche Handlungen sind als Widerstand gegenüber den drakonischen Bedingungen der Lagerordnung zu sehen?
  • Welche Möglichkeiten der Widerstandsarbeit gab es?
  • Wie waren Kontakte zur Außenwelt möglich?
  • Welche Art der Hilfe von außerhalb konnte organisiert werden?
  • Welche Folgen hatte es für den einzelnen Häftling, wenn er Widerstand leistete und welche für die Häftlingsgemeinschaft?
  • Welche erfolgreichen und welche gescheiterten Fluchtversuche gab es?