Aufgabe

Erarbeitet zu dem Thema einen kurzen Vortrag, den Ihr anschließend auf einem Rundgang durch das Lager halten werdet.
Die Themen: Hygiene im Lager, Krankenbau und die Rolle der SS-Ärzte sind in den Räumen 9, 10 und 11 der linken Baracke dokumentiert. In Raum 9 befand sich ein Frauen-Krankenrevier, in Raum 10 ein Operationszimmer, und in Raum 11 waren ab 1942 die Waschmöglichkeiten und die Toiletten für die gesamte Baracke.

Berichtet den anderen Teilnehmenden, wie die hygienischen Verhältnisse im Lager waren, welche Krankheiten es gab und wie mit den Kranken umgegangen wurde.

Achtet bei der Führung darauf, die Zuhörer nicht mit zu vielen Einzelheiten, Daten und Zahlen zu überfordern. Denkt auch daran, dass die Führung nur etwa 15 Minuten dauern soll und achtet darauf, dass Zeit für Fragen bleibt.

Leitfragen

  • Welche hygienischen Bedingungen herrschten im Lager?
  • Wie war der Gesundheitszustand der Häftlinge bei ihrer Ankunft?
  • Welche Krankheiten bekamen die Häftlinge durch die Bedingungen im Lager?
  • Was bedeutete es für einen Häftling, krank zu werden?
  • Welche Rolle spielten im Krankenbau die Häftlingsärzte und -pfleger einerseits und die SS-Ärzte andererseits?
  • Wie war die Ausstattung des Krankenbaus?
  • Welche Einrichtungen unterstanden dem Lagerarzt neben dem Krankenbau noch? (Siehe: Schautafel in der Ausstellung)
  • Weshalb waren die SS-Ärzte mitverantwortlich für die Massenmorde im KZ Stutthof?