Aufgabe

Erarbeitet zu dem Thema einen kurzen Vortrag, den Ihr anschließend auf einem Rundgang durch das Lager halten werdet.
Die Ausstellung zum Thema „SS-Führung – Lagerbesatzung“, der Vorgeschichte und den Anfängen des Lagers befindet sich in der ersten rechten Baracke in den Räumen 2, 3, 4 und 5. Die Prozesse zur Aburteilung der Täter in Raum 5 des Krematoriums.

Erläutert den Teilnehmenden dort, was ihr über die SS-Führung des KZ Stutthof erfahren habt.

Achtet bei der Führung zu diesem Thema darauf, die Zuhörer nicht mit zu vielen Einzelheiten, Daten und Zahlen zu überfordern. Denkt auch daran, dass die Führung nur etwa 15 Minuten dauern soll und achtet darauf, dass Zeit für Fragen bleibt.

Leitfragen

  • Was motivierte Männer wie Pauly und Hoppe dazu, zur SS zu gehen?
  • Welche Gründe für ihre Karrieren lassen sich möglicherweise aus ihren Lebensgeschichten entnehmen? Welches Bild hatten sie von sich selbst?
  • Welchen Einfluss hatte ihr Umfeld (Familie, Freunde, Ausbildung, Beruf) auf ihre politischen und allgemeinen Grundeinstellungen?
  • Welche Einstellungen und Verhaltensweisen förderte die SS für die Vorbereitung auf ihre Rolle als KZ Kommandanten („Dachauer Schule“)?
  • Waren Sie „ganz normale“, (durchschnittliche) Menschen, die nur Befehle ausführten, oder trieb sie die Lust an Gewalt an?
  • Wie gingen die Täter nach der Aufdeckung der Verbrechen mit Schuld und Verantwortung um?
  • Aus welchen Gründen wurden nur wenige Täter von Stutthof verurteilt?